Ahoi und herzlich willkommen!

Stapellauf des "neuen" 4x zum Winterfest

 

Herzlich Willkommen zum Rudern bei Astoria am kleinen Wannsee. Unser Bootshaus befindet sich an der Bismarckstr. 68 in Berlin-Wannsee. Ganz am Ende der Straße und am Beginn des Waldes können wir mitten in der Stadt die Natur beim Wassersport und auf unserem einladenden Grundstück genießen.

Wir freuen uns über jeden, der zu uns stoßen will – sei es auch nur zum Rudern. Rudertage sind hauptsächlich Mittwoch und Sonntag, man kann natürlich auch andere Tage verabreden.

Ruderkurse in der Saison 2016

Sie möchten rudern lernen? Dafür bieten wir ab April 2016 wieder Ruderkurse an! Wer bereits rudern kann, wende sich an unsere Abteilungsleitung!

106. Bremer Ruderegatta

 

Am 4. und 5. Mai 2013 ist unsere Jugendgruppe (Anne, Maria, Nicola, Niklas und Florian) zusammen mit der Trainingsgruppe von Hellas-Titania zur 106. Großen Bremer Ruder-Regatta gefahren. Nach einer langen Autofahrt und einer unruhigen Nacht in einer Turnhalle hatten Anne und Maria im Doppelzweier einen 3. Platz errudert. Gegen Samstagmittag folgte – bei ca. 25 °C – ein 4. Platz von Nicola und Florian (ebenfalls im Doppelzweier) und zwei, leider nicht so erfolgreiche, Einer-Rennen von den Hartmann-Zwillingen. Am Ende des Tages starteten Nicola, Florian und Niklas (als Steuermann) mit zwei B-Junioren von Hellas-Titania zusammen im Doppelvierer und holten einen 3. Platz. Das letzte Rennen am Tag war das Einer-Rennen von Niklas, in welchem er einen 4. Platz belegte. Am Abend des anstrengenden Tages aßen wir mit Hellas-Titania mehr als ein Dutzend Pizzen und konnten uns anschließend, mit vollen Mägen, in unseren Schlafsäcken regenerieren.

Am nächsten Morgen konnte sich Anne im Einer mit einem 3. Platz gegen Maria durchsetzten. Anschließend ging es für die Juniorinnen in den Doppelzweier und sie erreichten, wie schon am Samstag, einen 3. Platz. Am frühen Nachmittag kam es noch zu einem Rennen zwischen dem Astoria-Zweier (mit Nicola und Niklas) und dem Astoria/Hellas-Titania-Zweier (mit Florian und Thilo). Hier schaffte der – als letztes genannte – Zweier einen 2. Platz, für Nicola und Niklas reichte es leider nur für einen 6. Platz. Anschließend fuhren wir erschöpft im Zafira von Bremen nach Berlin zurück.

Bericht von Florian